Die Cascade-Tischkonferenzmikrofone, Rocware A10: Ein Lautsprechermikrofon und seine kleinen Erweiterungsmikrofone.

Rocware A10 USB-Kaskaden-Lautsprechermikrofon offiziell veröffentlicht: 10 m Reichweite, stabile Verbindung und fortschrittliche Audioqualität.

In Bezug auf das Feedback und den Trend auf dem Markt haben sich die Menschen seit der Pandemie an individuelle Konferenzmikrofone gewöhnt, und die Nachteile davon zeigten sich sehr bald. Daher erfreut sich das Kaskadenmikrofon zunehmender Beliebtheit. In dieser Aufsatzreihe werden wir Ihnen helfen, einige grundlegende Dinge über Kaskadenmikrofone zu erfahren und die neuen Kaskaden-Konferenzmikrofone von Rocware nacheinander vorzustellen.

Das Rocware A10-Mikrofon ist ein neu eingeführtes Mikrofon

Anfang Oktober brachte Rocware das A10 USB Cascade Speaker Microphone auf den Markt. Die vollständig aktualisierte Vollduplex-Audio-Hardware für die Zusammenarbeit bietet eine atemberaubende Audioqualität, ein elegantes Erscheinungsbild und zwei Erweiterungsmikrofone in der Verpackung.

Es verwendet den Kombinationsmodus aus Primärmikrofon und Erweiterungsmikrofon, um die Stimme über eine Entfernung von 10 Metern über große Entfernungen aufzunehmen. Darüber hinaus verfügt es über ein Mikrofon-Array-Design und unterstützt eine 360°-Rundstrahlaufnahme mit dem integrierten High-Fidelity-Sound-Hohlraum und AI-Intelligence-Audioalgorithmen des A10, um Ihre hochwertigen Meetings zu begleiten.

Dieses A10-Paket ist eine Kategorie von Konferenz-Kaskadenmikrofonen. Bevor wir diesen A10 entwickelten, haben wir untersucht, wie vielfältig der Markt für Cascade-Audio-Hardware ist. Und in diesem Aufsatz konzentrieren wir uns auf die Tischkaskaden-Konferenzmikrofone und unterteilen sie in drei Kategorien.

Die drei Hauptkategorien von kaskadierenden Tischmikrofonen

A10 gehört zur ersten Kategorie, dem kabelgebundenen Mikrofon-Kit, das mehrere weitere Miniatur-Erweiterungsmikrofone verwendet, um die Hauptmikrofone zu bilden.

Bildteilnehmer sitzen in einem großen Konferenzraum herum, und wenn die Lautsprecherleistung nicht hoch genug ist, können entfernt sitzende Personen die Stimme nicht sehr deutlich hören, während die Stimmen dieser Personen nicht von nur einem Mikrofon erfasst werden. Zwei weitere Miniatur-Erweiterungslautsprechermikrofone, die mit dem primären Lautsprechermikrofon kaskadiert sind, verbessern die Audioqualität des Lautsprechers erheblich und erfassen mehr Stimmen aus größerer Entfernung.
Der Nachteil besteht darin, dass die zusätzliche Stromversorgung und der höhere Verkabelungsaufwand den Tisch etwas unordentlich machen. Sobald jedoch alle Kabel angeschlossen sind, ist dieser Konferenzraum gut eingerichtet und leicht zu warten.

Apropos Verkabelung kaskadierender Mikrofone: Es gibt noch eine andere Art kaskadierender Tisch-Konferenzmikrofone. Für diese Art von Mikrofon sind keine weiteren Miniaturmikrofone zur Kaskadierung erforderlich; es kann mit den gleichen Mikrofonen kaskadiert werden. Diese Kategorie scheint flexibler für unterschiedliche Größen von Konferenzräumen und Konferenztischen zu sein. Allerdings hängt die Anzahl der kaskadierbaren gleichen Mikrofone vom Produktdesign ab. Und wir werden die Unterschiede im folgenden Aufsatz (Einführung in Rocware RM702) ausführlich besprechen.

Und das letzte sind die drahtlosen Kaskadenmikrofone. Wireless liegt überall im Trend. Es sind keine zusätzlichen Kabel erforderlich und das Tragen ist bequemer. Dennoch scheint die Technologie im Audiobereich für Online-Konferenzen begrenzt zu sein.

Erstens ist die drahtlose Verbindung die Instabilität. Der unterschiedliche Abstand zwischen den einzelnen Mikrofonpaaren wirkt sich auf den Ton aus und führt zum Verlust von Paketen. Das Aufladen ist notwendig, aber für die stabile Hardware-Ausstattung eines Konferenzraums nicht förderlich.

Außerdem unterstützt die verfügbare Anzahl solcher Mikrofone nur 1–2 Kaskaden, was für einen kleineren Konferenzraum besser geeignet ist.

Das richtige Mikrofon für einen stabilen Konferenzraum

Das A10 USB-Kaskadenlautsprechermikrofon ist ein Mikrofon, das eine USB-Verbindung, eine Kabelverbindung und einen geringen Übertragungsverlust unterstützt, um eine gute Klangqualität zu erzielen.

Es ist stabil, einfach zu bedienen und mit zwei kleinen Erweiterungsmikrofonen für den Einsatz in Konferenzräumen mit 20–100 m² ausgestattet.

Verglichen mit den anderen Arten von Kabelmikrofonen, die die Kaskadierung mit denselben anderen unterstützen, ist es nicht übertrieben und teuer, was bei den meisten geschäftlichen Kooperationen schnell an Beliebtheit gewinnen dürfte.

Was ist das am meisten vorgestellte Ding? Es verfügt über eine sehr ideale und fortschrittliche Audioqualität für Vollduplex. Die unabhängigen Audioalgorithmen von Rocware und über sieben Jahre Erfahrung in der Herstellung sorgen für KI-Rauschunterdrückung und das Design von Niederfrequenzlautsprechern.